Absatzfinanzierung - Smart Payment

...umfasst nicht nur die Finanzierung einer Lieferung, sondern auch jeweils branchenübliche Serviceangebote.

Ein Produkthersteller oder Händler kann als „Smart Payment Partner“ qualifiziert werden, um sich durch sogenannte „Smart Payment Verträge“ einen regelmäßigen Umsatz bei gleichem Vertriebsprozess zu sichern. So profitiert der Smart Payment Partner von einer großen Auswahl an Mietservice Varianten, zugeschnitten auf eine ganze Reihe von Branchen.

Vermittlung zwischen Smart Payment Partner, Kapitalgeber und Abnehmer

Quality Finance führt eine sorgfältige Bonitätsprüfung durch, unterstützt den Smart Payment Partner bei der Vertragserstellung mit den Abnehmern und sorgt für die reibungslose Umsetzung.

Für den Smart Payment Partner entstehen aus diesem Geschäftsmodell weitere Vorteile:

Erhöhung der Liquidität, Verbesserung der Bilanzstruktur
Erhöhung der Kundenbindung zu den Abnehmern
alleiniger Ansprechpartner für die Abnehmer – „one stop shopping approach“
Abnehmer-Ausfallsrisiko übernimmt der externe Kapitalgeber
Branchenspezifische Serviceinhalte können flexibel integriert werden , z.B. Updates , Service – und Wartungsverträge , Fernwartung, Contracting- und "on demand" Lösungen, etc.

Auswahl der Smart Payment Partner

Quality Finance sucht im Finanzierungsprozess Partner, die

die gesamte Wertschöpfungskette abdecken wollen,
verstärkt den Servicemarkt vor und nach dem Produktvertrieb ausbauen möchten
Anschaffungsfinanzierung für den Abnehmer als Teil ihrer eigenen Leistung sehen
eine markt- oder themenführende Rolle in ihrer Branche einnehmen
Wenn diese Punkte zutreffen, können Sie als Smart Payment Partner auf vielfältige Vorteile zurückgreifen. Q-Fi sorgt dafür, dass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Währenddessen kümmert sich Q-Fi um die Ausgestaltung und Abwicklung Ihrer Miet(kauf) Verträge.

Das bedeutet, Sie zeigen Ihren Kunden den Wertschöpfungsvorteil, der durch den Einsatz Ihrer Produkte entsteht. Somit beginnt eine ausgeprägte, partnerschaftliche Zusammenarbeit statt Preisdumping und ausufernden Rabattierungsgesprächen.

Umsetzung / Finanzierung

Sofern es sich um realistische und umsetzbare Szenarien handelt, übernimmt der externe Kapitalgeber die Finanzierung aller  Anschaffungs- und Anschaffungsnebenkosten. Zusätzliche Dienstleistungskosten können Bestandteil des Smart Payment-Vertrages sein. Auf diese Weise sind sämtliche Herstellungskosten bereits im Vorfeld gedeckt und werden über die Laufzeit des Smart Payment Vertrages durch die Kundenzahlungen rückfinanziert.

Kunden des Smart Payment Partners profitieren ebenfalls mehrfach:

  • Verbesserung der Unternehmenskennzahlen durch Bilanzverkürzung
    (Eigenkapitalquote steigt, etc.).
  • deutliche Erhöhung der Liquidität und der Kosten-Planbarkeit
  • Umlage der Anschaffungskosten auf Kosten pro abgerufener Leistung
    (z.B. pro Röntgenbild, gedruckter Seite, Produkt, Zeiteinheit)